Avina, Ashley und Annik



Wir, die 3 Hundemädchen Avina, Ashley und Annik (Riley gerufen), haben seit Mitte Januar unser neues Zuhause gefunden.

Ashley: Ich wohne jetzt bei meinem Frauchen in Urbach. Der große Garten gehört mir, obwohl es mein Frauchen nicht so gerne sieht, wenn ich über die Beete flitze. Aber sie geht auch jeden Tag mit mir spazieren.

 

Annik: Meine neue Familie wohnt in Schweden. Ich hatte also eine lange Fahrt vor mir. Erst mit dem Auto und dann noch mit der Fähre. Aber da wir mit unserer Mama gleich das Autofahren gelernt haben, habe ich die Fahrt gut geschafft, obwohl sich unser Frauchen in Magdeburg sehr große Sorgen gemacht hat, weil es doch auch so kalt war.

Ich habe auch schon 2 Ausstellungen gewonnen.

  

Avina: Ich bin bei meiner Hundefamilie in Magdeburg geblieben und genieße immer noch die Fürsorge meiner Hundemama „Kiki“. Manchmal übertreibe ich es mit den Dummheiten, dann gibt sie mir auch mal einen Stubser. Aber sie zeigt mir auch, wo ich den Fasan oder den Hasen suchen muss. Ich hatte auch schon Erfolg und muss es jetzt schon ganz alleine versuchen.

 

aktuelle Fotos



Collage

Aktuelles zur Wurfplanung



Meine Frauchen sind mit  mir am 29.7.2016 auf eine große Reise gegangen, um den Valentino zu besuchen. Natürlich waren sie aufgeregt, ob wir beide uns wohl mögen. Aber sie mussten sich keine Sorgen machen – wir waren uns sehr sympatisch.

Nun müssen wir uns noch 4 Wochen gedulden, um zu wissen, ob die Hochzeitsreise erfolgreich war.

Kiki

Treffen in Erfurt anläßlich der Internationalen Ausstellung



Setter-Wintertreffen im Erzgebirge vom 4.-6.12.2015



 

Frauchen hat wieder einmal die Hundetaschen gepackt, denn sie wollte mit uns zum Settertreffen nach Sayda fahren. Irgendwie haben wir das gespürt, denn wir waren ganz aufgeregt, so daß sie uns gleich in das Auto steigen ließ. Als wir in Sayda ankamen, waren schon einige Freunde da. Wir haben dann am Samstag eine ganz tolle Hundewanderung zum Forthaus gemacht, dort hatte man nur für uns in einer Blockhütte den Kaffeetisch gedeckt. Wir, ca. 20 Setter, durften mit rein und haben ganz brav gewartet. Nach dieser Wanderung hatten wir großen Hunger und waren müde. Es war ein tolles Wochenende und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Prisca, Terry und Kiki

    

Herbstprüfung



Prisca war noch einmal Retter in der Not, sie musste nämlich bei der Herbstprüfung in Gommern die Ente aus dem Wasser holen, die der Prüfungshund nicht apportiert hatte. Mit ihren 11 1/2 Jahren arbeitet sie immer noch ganz toll.

Aktuelles von Kiki, 22.11.2015



Um einmal Hundekinder haben zu können, mußte mein Frauchen ganz oft mit mir verreisen, damit ich die Bedingungen für die Zucht erfülle. Nachdem ich nun die Prüfungen und die Ausstellungen mit sehr guten Ergebnissen bestanden habe, hieß es noch einmal, Hundetasche packen. Mein Frauchen und mein Ziehfrauchen Anja fuhren mit mir nach Groß-Grönau zur Zuchttauglichkeitsprüfung. Sie waren ja ein bißchen aufgeregt, aber ich wußte, ich schaffe das. Ich mußte mich dann den 3 Zuchtrichtern (Claudia Pelka, Silke Lohkamp-Sommer und Wolfgang Eickert) präsentieren, und ich habe eine ganz tolle Beurteilung von ihnen bekommen. Sie waren sich einig, daß ich uneingeschränkt zuchttauglich bin. Nachdem ich dann noch mit meinem Freund Cody im ersten Schneegestöber eine Runde toben durfte, fuhren wir fröhlich nach Hause. Ich glaube, meine Frauchen machen sich nun erste Gedanken über einen möglichen Vater der Hundekinder, mal sehen.

Austellung Pfostenschau in Bittkau



Kiki hat bei der Pfostenschau in Bittkau am 11.7.2015 ein V1 bekommen, An dem Wochenende fand das Sommertreffen unserer Landesgruppe statt, Bei strahlendem Sonnenschein war es wieder ein wunderschönes
Wochenende

Neue Seite online!



© Copyright vomneuenhaselhorst - Designed by Rexi